Das Flussmittel für die bleihaltige und bleifreie Heißluftverzinnung

PALUX 30 H ist für alle auch in SMD-Technik gefertigten Leiterplatten gut geeignet. Das Flussmittel ist wasserlöslich und nicht schäumend. Es lässt sich mit kaltem Wasser abwaschen und garantiert geringste ionische Verunreinigungen. Die Oberflächen der Leiterplatten sind nach dem Verzinnen glänzend und zeigen sehr gute elektrische Oberflächenwiderstände.

PALUX 30 H verhält sich neutral gegenüber Edelstahl und Titan. Luftmesser, Lottiegel, Verkleidungsbleche sowie Abluftanlagen werden nicht angeätzt und lassen sich daher gut pflegen. Bei der Einleitung von Spülwasser ins Abwasser müssen örtliche Vorschriften beachtet werden.
Wegen der beim Tauchprozeß entstehenden flüchtigen Verbindungen sollte die Verarbeitung von PALUX 30 H grundsätzlich in gekapselten Anlagen und unter Luftabsaugung erfolgen, wie dies bei unseren Maschinentypen PENTA 550, PENTA 580 und PENTA Automatic geschieht. Die Abluft kann in einem Luftwäscher vorzugsweise nach dem Prinzip eines Füllkörperabscheiders entsprechend dem PENTA Air Cleaner gereinigt werden. Das Abwasser ist biologisch abwaschbar.

Technische Merkmale

  • pH in einer Wasserlösung: ca. 1
  • Viscosität: ca 350 mm2/sec
  • Dichte: 1.07 – 1.1 g/cm3
  • Flammpunkt: > 300°C
  • Zündtemperatur: ca. 415°C

ACHTUNG

Hautkontakt vermeiden, Schutzhandschuhe und Schutzbrille benutzen.

Gebrauchsfertige Verpackungseinheiten

  • 30 ltr. Kanister
  • 200 ltr. Fässer
  • 1 m3 Container